Aktuelles

Salzburg_Seeon

Auf Mozarts Spuren im Chiemgau

Mehr als 250 Jahre nach dessen Geburt sind die Werke von Wolfgang Amadeus Mozart immer noch hochaktuell. Das liegt auch daran, dass Familie und Freunde des einstigen Wunderkindes zahlreiche Briefe hinterließen, die sein Werden und Wirken genau dokumentieren. Diese beschreiben auch die Reisen Mozarts in den Chiemgau. Viel Zeit verbrachte er im ehemaligen Benediktinerkloster Seeon. Und auch wenn das Kloster heute Hotel und Kulturstätte ist – wer etwas genauer hinschaut, kann hier und da noch vereinzelt die Spuren des Komponisten erkennen.
Mehr erfahren
Geschäftsführer Gerald Schölzel im Kramerhaus, © Kloster Seeon

Neues Gästehaus ist bezugsfertig

Ein vertrauliches Gespräch zwischen Ministerpräsident Markus Söder und CSU-Chef Horst Seehofer bei der traditionellen CSU-Klausur in Kloster Seeon? Das ist ab sofort möglich – im historischen Ambiente des renovierten Kramerhauses des Kultur- und Bildungszentrums Kloster Seeon. Rechtzeitig zur Klausur der CSU-Landesgruppe Anfang Januar hat der Bezirk Oberbayern die Renovierung des Gebäudes abgeschlossen.
Mehr erfahren