Blick auf Kloster Seeon bei Sonnenuntergang, © Foto Günter Standl

18. Chiemgauer Musikfrühling: Glühende Seiten und goldene Tasten


Neben dem populären Duo für Violine und Violoncello von Zoltán Kodály, das voller Kraft und Leidenschaft ist, kommen zwei Stücke zur Aufführung, die vielleicht weniger bekannt sind: Das Liebesduett „La ci darem la mano“ von Don Giovanni und Zerlina ist eines der bekanntesten Werke Mozarts. Es diente auch vielen berühmten Komponisten als Inspiration für Variationen und Transkriptionen, von Chopin und Liszt bis zu Kalkbrenner und Czerny. Die Version von Beethoven ist eher zurückhaltend, aber durchaus ein Meisterwerk.
Die Serenade von Max Reger widerlegt seinen Ruf, ein ausschließlich „seriöser“ Komponist zu sein. Hier erlaubt er sich, seinen Stil zu verlassen: die Musik ist voller freudiger Energie, aber natürlich ist das immense kompositorische Können eines Max Reger immer noch spürbar.
Musiker: Alissa Margulis (Violine), Razvan Popovici (Viola), Eric Schumann (Violine), Justus Grimm (Violoncello), Diana Ketler (Klavier), Janne Thomsen (Flöte)

Eintritt: Tageskasse 18 Euro / ermäßigt 50% für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte mit Ausweis

Einlass ab 18.30 Uhr

Tickets: Da wir aktuell nur ein verringertes Platzkontingent haben, bitten wir um Reservierung unter 08624/897 201 oder klosterladen@kloster-seeon.de unter Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer/E-Mail-Adresse pro Person*. Es können nur personalisierte Tickets abgegeben werden. Die Veranstaltung findet unter den aktuell geltenden Sicherheits- und Hygieneauflagen statt.

Bis auf Weiteres findet kein Ticketvorverkauf an anderen Vorverkaufsstellen für unsere Veranstaltungen statt!

*Die Erhebung und Speicherung der personenbezogenen Daten erfolgt nach den aktuell geltenden gesetzlichen Verordnungen zur Eindämmung des Coronavirus.

10_12_cmf_raszvan-popovici_diana-ketler_erik-schumann_justus-grimm, © Chiemgauer Musikfrühling

Preise

Tageskasse 18 €; ermäßigt 50 % für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte mit Ausweis
Reservierung erforderlich: klosterladen@kloster-seeon.de oder Tel. 08624-897201
Einlass ab 18.30 Uhr

Veranstaltungstermine

Montag, 11.10.2021, 19:00 Uhr