Klösterlicher Markt & Tag der Volksmusik

Klösterlicher Markt 2017

 

Zwei Veranstaltungstage prall gefüllt mit Heimat. Direktvermarkter aus der Region verkaufen landwirtschaftliche Produkte aus konventionellem und biologischem Anbau, Kunsthandwerker präsentieren schöne und originelle Dinge – und dazu erklingt jede Menge alte und neue Volksmusik. Am Samstag treten ab 14.00 Uhr „De Gspiarign“ und ab 16.00 Uhr die „Heischneida“ auf. Am Sonntag gestalten Ernst Schusser und die Musikanten vom Volksmusikarchiv das Tagesprogramm. Ergänzend zum musikalisch-kulinarisch-kreativen Angebot bietet das Kultur- und Bildungszentrum kostenlose Führungen und Mitmachaktionen an.

 

Eintritt frei!