Blick auf Kloster Seeon bei Sonnenuntergang

Es war einmal – die Mär vom Glück

Es war einmal – die Mär vom Glück

„Es gibt zwei Dinge, die uns vom Paradies erhalten geblieben sind: die Musik und das Küssen!“ Maximilian Kiener (Tenor) und Alexander Engler (Klavier) versuchen spielend und singend das andere mit dem einen zu erklären. Keine leichte Aufgabe, wenn man bedenkt, dass in den Texten der Schlager der 30er und 40er Jahre vieles missverstanden werden kann und soll. Die Zweideutigkeit war damals Programm, und die schmeichelnden Melodien täuschen charmant über die Grausamkeit des einen Gefühls hinweg, mit dem sich Frauen und Männer seit jeher quälen. Fassen Sie Mut und lassen Sie sich in die goldenen Zeiten entführen, wo der Anstand dem Unanständigen noch nicht im Wege stand, die Wahrnehmung der Wahrheit noch gedichtet wurde und Frauen und Männer... aber das erfahren Sie im Konzert!

Eintritt: Vorverkauf 16 Euro/Tageskasse 18 Euro

Einlass und Bewirtung ab 18.00 Uhr

Im Internet gekaufte Karten können Sie auch an der Tages-/Abendkasse Kloster Seeon bzw. bei allen München Ticket-Vorverkaufsstellen abholen. (dies ist die kostengünstigere Lösung - kein Porto, nur Bearbeitungsgebühr)
Tickets im Klosterladen Seeon, bei www.muenchenticket.de + den angeschlossenen Vorverkaufsstellen;

photo-42

Preise

VVK 16 €, Tageskasse 18 €; ermäßigt 50 % für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte mit Ausweis;

Veranstaltungstermine

Samstag, 02.03.2019, 19:30 Uhr

Veranstaltung buchen

Buchen