Leuchtenberg Gedenktag 2014

Von 1852 bis 1934 befand sich Kloster Seeon im Besitz der Familie der Herzöge von Leuchtenberg.
Amélie Kaiserin von Brasilein, Herzogin von Braganza (1812 bis 1873), Tochter des ersten Herzogs von Leuchtenberg, erwarb 1852 das "Mineralbad Seon".

An diese schicksalsreiche Epoche erinnert das Kultur- und Bildungszentrum mit diesem Gedenktag.

14.30 Uhr: Auf den Spuren der Herzöge von Leuchtenberg - geführter Kulturspaziergang mit M.A. Hedwig Amann;
Start am Eingang zum Klosterladen;

Teilnahme: kostenfrei