Man hat halt so eine Sehnsucht in sich - aus Freindschaft

Man hat halt so eine Sehnsucht in sich – „Aus Freindschaft“ mit Gerd Holzheimer, Monika Drasch und Maria Reiter.

Gerd Holzheimer textet auf der Bühne und am Schreibtisch, praktisch ein orientalischer Erzähler, bloß auf bairisch, in dem Fall aus seinem Buch „Man hat halt so eine Sehnsucht in sich. Eros in Bayern“. Monika Drasch und Maria Reiter machen sich ihren Reim drauf und spielen dazu, auf grüner Geige kräftig juchzend, auf dem Akkordeon in seligen Tönen lächelnd: Aus Freindschaft heist ihre taufrische Formation zu dritt geht es in das Herz Bayerns, musikalisch, literarisch, poetisch.

Rahmenprogramm zur Jahresausstellung Der Gwamperte, die Gschlamperte, der Kini und die restliche Bagage von Rosemarie Zacher.

Einlass und Bewirtung ab 18:30 Uhr

Im Internet gekaufte Karten können Sie auch an der Tages-/Abendkasse Kloster Seeon abholen. (dies ist die kostengünstigere Lösung - kein Porto, nur Bearbeitungsgebühr 2,90 €)

Tickets im Klosterladen Seeon (08624/897 201), bei www.muenchenticket.de + den angeschlossenen Vorverkaufsstellen;
 

Veranstaltung buchen

Buchen