Mozartwoche 2014: Kinderkonzert - "Wolferl reist nach Seeon"

Kinderkonzert: „Wolferl verreist nach Seeon“

Vater Leopold Mozart hat seinen Dienst in der fürsterzbischöflichen Hofkapelle wieder aufgenommen. Der Wolferl spielt fleißig Clavier und Violine und übt sich vor allem im Komponieren – für die Kirche, fürs Theater, für den Fasching. Im Herbst 1767 steigt die Familie Mozart in die Kutsche: die Kinder sollen in Wien konzertieren. Weil dort die Pocken ausgebrochen sind, versucht man, der ansteckenden Krankheit andernorts auszuweichen – umsonst, die Nannerl und der Wolferl werden beide sehr, sehr krank. Erst nach einem Vierteljahr sind die Kinder halbwegs gesund und kräftig genug für die vielen Konzerte in Wien. Ein Jahr später, am 5. Januar 1769 treffen sie wieder in Salzburg ein, und der Wolferl feiert bald seinen dreizehnten Geburtstag. Und im Sommer muss er seinen Freund Pater Johannes in Seeon besuchen, denn er hat soviel zu erzählen. Wir verstecken uns in seinem Koffer und fahren einfach mit.
Es musizieren, singen und sprechen: Schüler, Eltern und Lehrkräfte der Musikschule Trostberg.

Im Internet gekaufte Karten können Sie auch an der Tages-/Abendkasse Kloster Seeon bzw. bei allen München Ticket-Vorverkaufsstellen abholen. (dies ist die kostengünstigere Lösung - kein Porto, nur Bearbeitungsgebühr 1,90 €)
Tickets im Klosterladen Seeon, bei www.muenchenticket.de + den angeschlossenen Vorverkaufsstellen;

Veranstaltung buchen

Buchen