AUSVERKAUFT! Mozartwoche 2015: Christoph Well & das Bäsle Quartett

Christoph Well & das Bäsle Quartett

Wolfgang Amadeus Mozart war nicht nur ein musikalisches Genie, er war auch Zeit seines Lebens ein produktiver Briefeschreiber. Unter anderem unterhielt er mit seiner Cousine, Maria Anna Thekla Mozart, einen regen Briefwechsel. In den berühmten Bäsle-Briefen treibt Mozart ausgelassenen, derben Schabernack, schreibt gern mal rückwärts und reimt darauf los. Hier und da nimmt er den Dadaismus vorweg.

Christoph Well liest Mozarts unterhaltsame postalische Schelmereien mit trockenem Humor, dazwischen erklingen die etwa zur gleichen Zeit entstandenen Flötenquartette, gespielt vom Bäsle-Quartett (Andrea Ikker – Querflöte, David Schultheiß – Violine, Wolfgang Berg – Viola und Yves Savary – Cello).

Eintritt: Vorverkauf 16 €/18 € Tageskasse

Im Internet gekaufte Karten können Sie auch an der Tages-/Abendkasse Kloster Seeon bzw. bei allen München Ticket-Vorverkaufsstellen abholen. (dies ist die kostengünstigere Lösung - kein Porto, nur Bearbeitungsgebühr 2,90 €)
Tickets im Klosterladen Seeon, bei www.muenchenticket.de + den angeschlossenen Vorverkaufsstellen;

Veranstaltung buchen

Buchen