16_04_trio1790

Mozartwoche 2017:Trio 1790 - Wege zu Mozart

Trio 1790: Wege zu Mozart
Das „Trio 1790“ – Annette Wehnert (Violine), Imola Gombos (Violoncello), Harald Hoeren (Fortepiano) – stellt in seinem Programm neben zwei Werken Mozarts Kompositionen vor, die aus der Feder seiner beiden Freunde Johann Christian Bach und Joseph Haydn stammen, sowie von Zeitgenossen, mit deren Musik er in Paris (Johann Schobert) oder in Wien (Leopold Kozeluch) in Berührung gekommen ist. Schließlich ein Klaviertrio des um 1770 in München geborenen Friedrich Joseph Kirmair, dessen thematische Motive aus Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ stammen. Die Musik erklingt auf Instrumenten aus der Zeit des ausgehenden 18. Jahrhunderts, Violine und Violoncello mit klassischen Streichbögen auf Darmsaiten gespielt, das Fortepiano ein Nachbau nach einem Instrument des Mainzer Orgel- und Klavierbauers Matthäus Heilmann.

Im Internet gekaufte Karten können Sie auch an der Tages-/Abendkasse Kloster Seeon bzw. bei allen München Ticket-Vorverkaufsstellen abholen. (dies ist die kostengünstigere Lösung - kein Porto, nur Bearbeitungsgebühr)
Tickets im Klosterladen Seeon, bei www.muenchenticket.de + den angeschlossenen Vorverkaufsstellen;

Veranstaltung buchen

Buchen