Blick auf Kloster Seeon bei Sonnenuntergang

Mozartwoche 2018: Wie Klang gewordene Poesie

„Wie Klang gewordene Poesie...“

Die drei Musiker scheinen die Noten zu atmen …“ beschreibt die Presse das Spiel des Trios mit Dejan Gavric, Philipp Nickel und Silke Aichhorn. Ein farbenreicher, flexibler Flötenton, dazu der seidig füllende Bratschenklang kombiniert mit facettenreichem Harfenspiel entführen in die Welt des französischen Impressionismus mit Werken von Francois Devienne, Maurice Ravel, Théodore Dubois sowie zu Antonio Vivaldi und Marin Marais, dem großen Gambisten am französischen Hof. Ein Arrangement des Rondos KV 386 von W. A. Mozart rundet das Programm ab. Der Flötist Dejan Gavric ist Professor an der Hochschule für Musik Mainz, der Bratschist Philipp Nickel ist Mitglied des Frankfurter Museumorchesters, Silke Aichhorn zählt zu den bekanntesten Harfensolistinnen.

Im Internet gekaufte Karten können Sie auch an der Tages-/Abendkasse Kloster Seeon bzw. bei allen München Ticket-Vorverkaufsstellen abholen. (dies ist die kostengünstigere Lösung - kein Porto, nur Bearbeitungsgebühr)
Tickets im Klosterladen Seeon, bei www.muenchenticket.de + den angeschlossenen Vorverkaufsstellen;

04_08-dejan-gavric

Preise

Vorverkauf 16 Euro / Tageskasse 18 Euro; 50 % Ermäßigung für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte mit Ausweis
 

Veranstaltungstermine

Sonntag, 08.04.2018, 11:00 Uhr

Veranstaltung buchen

Buchen