Blick auf Kloster Seeon bei Sonnenuntergang

Mozartwoche 2019: Wunderkind im Schatten – Nannerl Mozart und St. Gilgen

Wunderkind im Schatten – Nannerl Mozart und St. Gilgen

Eine unterhaltsame Exkursion an den Mondsee: Meist als „Schwester von“ oder „Tochter von“ bezeichnet, tritt die Persönlichkeit von Maria Anna Walburga Ignatia Mozart im Mozarthaus von St. Gilgen in den Vordergrund. Sie war hochmusikalische Pianistin, Komponistin und Biografin allerdings war ihr noch keine unabhängige Lebensgestaltung zugestanden. Besonders glücklich war sie als Freifrau zu Sonnenburg im verschlafenen St. Gilgen wohl nicht und das Klavierspiel auf dem von der feuchten Seeluft verstimmten Instrument tröstete nur wenig über den missgestimmten Ehemann und die Kinderschar hinweg. In St. Gilgen öffnen das Mozarthaus und das Heimatmuseum seine Pforten damit die Facetten dieses Frauenschicksals für uns lebendig werden. Die Mittagspause im historischen Ambiente, der abschließende Besuch der prachtvollen Basilika St. Michael in Mondsee und ein Stück Nannerltorte rücken das Salzkammergut dann wieder in bestes Licht.

Teilnehmergebühr (inkl. Fahrt, Führungen, Eintritte): 73 Euro

Abfahrt Kloster Seeon: 8.30 Uhr
Zustieg Chieming-Egerer (Lidl-Parkplatz): 8.50 Uhr
Zustieg Traunstein Bahnhof: 9.10 Uhr

Käsweber Reisen, Tel: 08039 9099994
Veranstalter: Käsweber Reisen
(Die Fahrt wird erst ab 20 Teilnehmern durchgeführt)

Anmeldung bis spätestens 16.04.2019

nannerl

Preise

Preis: 73 Euro 

Veranstaltungstermine

Mittwoch, 24.04.2019, 08:30 Uhr