Blick auf Kloster Seeon bei Sonnenuntergang

Mozartwoche 2019: Mozarts geheimes Tagebuch

Mozarts geheimes Tagebuch

Eine beflügelnde Enthüllung in Jazz und Wort: Jeder kennt seine Meisterwerke, vom derben „Bona Nox“ bis zum leichtfüßigen „Rondo alla turca“, von den fantastischen Klavierkonzerten bis hin zu den genialen Symphonien. Und so meint man auch, ihren Schöpfer zu kennen, der uns von unzähligen Mozartkugeln und Werbeplakaten entgegen lächelt: Wolfgang Amadeus Mozart. Doch wie war er wirklich? Das Mostly Mozart Jazz Trio (Astrid Hofmann – Piano, Bertram Liebmann – Bass, Jonas Hofmann – Drums) begibt sich zusammen mit dem Schauspieler und BR-Sprecher Hans Jürgen Stockerl auf eine musikalische Spurensuche und holt Mozart dabei ganz ins Hier und Jetzt: Den Feingeist und Träumer genauso wie den spitzbübischen Clown und den charmanten Verführer. Ein Abend für Klassikfans, Jazzliebhaber, Kunstfreunde und für Genießer. „Mozart is back!“ und überrascht uns aufs Neue mit seiner überbordenden Phantasie, seiner Modernität, seinem Talent und Esprit.

Eintritt: Vorverkauf 16 Euro/Tageskasse 18 Euro

 

Tickets im Klosterladen Seeon (08624/897 201), bei www.muenchenticket.de + den angeschlossenen Vorverkaufsstellen;

Im Internet gekaufte Karten können Sie auch an der Tages-/Abendkasse Kloster Seeon abholen. (dies ist die kostengünstigere Lösung - kein Porto, nur Bearbeitungsgebühr 2,90 €)

0427_mostly-mozart-jazz-trio

Preise

VVK 16 €, Tageskasse 18 €; ermäßigt 50 % für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte mit Ausweis
 

Veranstaltungstermine

Samstag, 27.04.2019, 19:00 Uhr

Veranstaltung buchen

Buchen