Blick auf Kloster Seeon bei Sonnenuntergang

Stubenjazz

Stubenjazz

Karin Streule (Gesang, Akkordeon), Michael T. Otto (Kuhlohorn, Bandleader), Uli Binetsch (Posaune), Andi Schnoz (Gitarre), Heiner Merk (Kontrabass) fusionieren traditionelles deutsches Liedgut mit Klängen des 21. Jahrhunderts. Da huldigt eine Posaune wohl einer brünftigen Kuh, ein Akkordeon folgt jazzigen Läufen oder eine Nonne schwört dem Kloster ab. Zeitsprünge werden vollführt und Klangräume unter höchstem energetischem Aufwand verschoben. Die Combo vom Bodensee packt fast vergessene Volkslieder in zeitgenössische Jazzgewänder. Bei Klassikern wie „Guten Abend, gute Nacht“ oder „Die Gedanken sind frei“ gehen Avantgarde-, Klassik- und Latin-Elemente ineinander über.

Eintritt: 10 Euro

Im Internet gekaufte Karten können Sie auch an der Tages-/Abendkasse Kloster Seeon bzw. bei allen München Ticket-Vorverkaufsstellen abholen. (dies ist die kostengünstigere Lösung - kein Porto, nur Bearbeitungsgebühr)
Tickets im Klosterladen Seeon, bei www.muenchenticket.de + den angeschlossenen Vorverkaufsstellen;

stubenjazz-impressionen1

Preise

Eintritt: 10 Euro

Veranstaltungstermine

Samstag, 08.12.2018, 17:00 Uhr

Veranstaltung buchen

Buchen