07_21-der-bayerische-jedermann_3

Der bayerische Jedermann - Open Air

Der bayerische Jedermann

Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes wird von einem 30-köpfigen Ensemble mit Musik und Tanz auf die Bühne gebracht. In der bayerischen Mundartübertragung von Oskar Weber wird aus Hugo von Hofmannsthals städti-
schem Patrizier Jedermann ein Großbauer aus dem Dachauer Land, der mit seinem Besitz protzt. Doch seine Gäste verlassen fluchtartig seine bäuerliche Festtafel, als er unvermutet vom Tod heimgesucht wird. Ausführende Ensembles:
Junge Chiemseer Bühne Grabenstätt und Salztheater Traunstein (= Theaterstrickerei), Regie: Gerhard Brusche.

Eintritt: 22 Euro/erm. 15 Euro

Bei wetterbedingtem Ausfall der Aufführung Ersatztermine im Schloss Grabenstätt!

Tickets im Klosterladen Seeon (08624/897 201), bei www.muenchenticket.de + den angeschlossenen Vorverkaufsstellen;