Leseglueck Autoren, © Kloster Seeon

Leseglück - Grenzenlos Literatur

Neues Literaturfest im Chiemgau von 26. Januar bis 21. Februar

Jeder der liest, weiß um den Wert dieser Beschäftigung. Sie macht unangreifbar, lässt in andere Welten abtauchen, schenkt Erkenntnis, zuweilen neue Perspektiven – ja, und gelegentlich sogar Glücksmomente. Eine Vielzahl dieser Momente soll es nun gleich zu Jahresbeginn im Chiemgau geben. Das ist jedenfalls die Intention von zehn Kulturveranstaltern, die über ein Jahr daran gearbeitet haben, ein gemeinsames regionales Literaturfestival ins Leben zu rufen. Unter dem Motto „Leseglück – Grenzenlos Literatur“ geht dieses nun von 26. Januar bis 21. Februar zum ersten Mal an den Start. Mit dreißig literarischen Veranstaltungen in Traunstein, Traunreut, Trostberg, Amerang, Grabenstätt, Stein und Seeon, will man nicht nur Literaturfans begeistern, sondern auch Gelegenheitsleser und solche, die erst ganz am Anfang stehen.

Dafür sorgen namhafte Autoren und Schauspieler, wie Ferdinand von Schirach, Tom Hillenbrand, Tanja Kinkel, Miroslav Nemec, Michael Lerchenberg, Johanna Bittenbinder oder das Burgfräulein Bö aus der Kindermusical-Reihe „Ritter Rost“. Aber auch Autoren, die bisher nur in Fachkreisen bekannt sind, werden spannende Themen präsentieren – beispielsweise „It`s a Nerd’s World“ des IT-Comedians Tobias Schrödel.

Und natürlich gibt es neben Krimis, Wissenschaftlichem, Romanen, Erzählungen und Kinderliteratur auch immer wieder feine Musik zu hören. Einmal wird ein imaginäres Interview mit Josefine Baker mittels Jazzmusik zum echten Kopfkino – ein andermal begleitet die preisgekrönte Capella Antiqua Bambergensis einen spannenden literarischen Ausflug ins Mittelalter.

Man darf sich freuen, denn das Literaturfestival „Leseglück – Grenzenlos Literatur“ im Chiemgau hat noch viel mehr im Angebot, auch Kulinarisches. Los geht es am 26. Januar im k1, dem Kultur- und Veranstaltungszentrum in Traunreut, mit Miroslav Nemecs musikalischer Lesung „Miroslav Jugoslav – der Nemec hinter dem Batic“. Und was dann folgt findet man unter www.leseglueck-grenzenlos.de und in einem umfangreichen Programmheft, das an den Veranstaltungsorten – k1 Traunreut, Kloster Seeon, Bauernhausmusem Amerang, Camba Bavaria Seeon, Postsaal Trostberg, Schule Schloss Stein, Stadtbücherei Traunstein, Städtische Galerie Traunstein, Theater-Strickerei Grabenstätt und vhs Traunreut – aufliegt.

> Download Programm LeseGlück - Grenzenlos Literatur

Download

programm_leseglueck_2020 (PDF - 3,48 MB)