Hände malen und schreiben auf weißem Papier mit Feder und Pinsel
Zimmer buchen

Kalligrafiekurse

Auf den Spuren der historischen Schreibschule

Im Mittelalter fertigten die Mönche im Benediktinerkloster Seeon wertvolle Buchmalereien an. Die Kunst des schönen Schreibens wird auf der Halbinsel im Seeoner See noch heute gepflegt – in Form von Kalligrafiekursen und Kreativworkshops. Referentin ist die freischaffende Kalligrafin Gisela zur Strassen, die ihre Kursteilnehmer in eine fantastische und ganz eigene Welt des Malens und Gestaltens mitnimmt.

Zwei Tintenfläschchen mit gelber und schwarzer Kalligrafietinte, Kalligrafiedern und ein ABC-Schreibheft im Klosterladen Seeon
Im Klosterladen sind Tinte, Federn und Bücher zu Kalligrafie und Schriftkunst erhältlich © Günter Standl
Tinten, Federn und anderes Kalligrafiezubehör in einer Schublade im Klosterladen Seeon
Ein Teil des Sortiments an Federn und Tinten im Klosterladen. © Günter Standl
Eine selbstgestaltete Geburstagskarte mit dem Schriftzug Happy Birthday von Gisela zur Strassen
Elemente des modernen Handletterings kombiniert mit klassischer Kalligrafie © Gisela zur Strassen